ZERTIFIKATSLEHRGANG BETEILUNGSMANAGEMENT

MIT BETEILIGUNG ZUSTIMMUNG GEWINNEN

WAS ERWARTET DICH IN DEM LEHRGANG?

Der Lehrgang besteht aus vier Modulen mit einer Präsenzzeit von je einer Woche sowie einer abschließenden Projektstudienarbeit, in der die Teilnehmenden die Umsetzung eines Beteiligungsprojektes wissenschaftlich dokumentieren. Betriebs- und Personalräte lernen gemeinsam mit Gewerkschaftssekretärinnen und -sekretären sowie auch Verantwortlichen aus Städten und Kommunen. Dadurch entsteht eine einzigartige Lehr-Lern-Atmosphäre, die von den Studierenden immer wieder als fruchtbar beschrieben wird. Der Austausch und das mit- und voneinander Lernen nehmen einen hohen Stellenwert ein.

Die Teilnehmenden erlangen Kenntnisse zu den rechtlichen Rahmenbedingungen von Beteiligungsformen und erlernen die Grundlagen demokratietheoretischer Überlegungen. Dazu zählen insbesondere das Betriebsverfassungsgesetz und Personalvertretungsrecht sowie die Theorien der Basisdemokratie, repräsentativen Demokratie, Sozialdemokratie und des Korporatismus.

Die Teilnehmenden werden befähigt, Beteiligung als Methode in Prozessen, Projekten und Veranstaltungen zum Einsatz zu bringen. Sie erlangen grundlegendes Handlungswissen, Fach- und Methodenkompetenzen und können Beratungsprozesse und Seminare anhand vorgegebener Konzepte durchführen. Im ersten Teil des Moduls Methoden und Praxis werden vor allem methodische Tools, Moderationsformen und Veranstaltungskonzepte vermittelt.

Im Rahmen einer wissenschaftlichen, projektbezogenen Abschlussarbeit formulieren die Teilnehmenden eine These zu dem zuvor erlernten Wissen und entwickeln eine eigenständige Argumentation.

Markus Büchting
Beteiligungsexperte im Ressort Strategische Veränderungsprojekte, IG Metall Vorstand 

Mechthild Garweg
Rechtsanwältin und Fachanwältin für Arbeitsrecht

Dipl.-Psych. Carsten Stagge
Experte für Führungs- und Veränderungsprozesse, Geschäftsführer von GOLDRADT Leading Change

Paul Krummenacher
Spezialist für die Begleitung von Entwicklungs- und Klärungsprozessen und der Moderation großer Gruppen, Gründungspartner und Geschäftsführer von frischer wind AG

Prof. Dr. Alex Demirovic
Apl. Professor für Soziologie an der Goethe Universität Frankfurt am Main

Dr. Kendra Briken
Sozialwissenschaftlerin, Fellow an der Strathclyde University Glasgow

WICHTIGE INFOS AUF EINEN BLICK

Lehrgangsbeginn Frühjahr 2022
Lehrgangsdauer 12 Monate
Zugangsvoraussetzung Mittlere Reife mit abgeschlossener Berufsausbildung und anschließender mindestens zweijähriger Berufserfahrung und/oder Hochschulzugangsberechtigung
Abschluss Hochschulzertifikat über 30 Credit-Points oder Teilnahmezertifikat
Leistungsnachweise Präsentationen, Transferarbeiten, Projektarbeit
Entgelt 9.900 EUR (Der Preis beinhaltet sämtliche Seminargebühren, 16 Übernachtungen, Frühstück, Mittag- und Abendessen an allen Seminartagen)
Lehrgangsorganisation 4 Module über einen Zeitraum von 12 Monaten, eine 5-tägige Präsenzveranstaltung je Modul, modulares Selbstlernsystem durch den E-Campus
Rabatt Bei Anmeldung bis 31. Dezember wird ein Rabatt in Höhe von 10 Prozent gewährt
Anmeldung Das Formular downloaden, ausfüllen und an uns schicken - fertig